Anja Clusmann

Mediation – Was ist das?

Mehr als die Vergangenheit interessiert mich die Zukunft, denn in ihr gedenke ich zu leben.

Albert Einstein

Welche Mediationen ich Ihnen biete:

  • Wirtschaftsmediationen bei Konflikten im Unternehmen, Institutionen, Vereinen
  • Mediationen rund um das Thema Familie
  • Mediation im Zusammenhang mit Menschen mit Behinderung
  • Mediation bei Konflikten, bei der auch Interkulturalität eine Rolle spielt
  • Mediation in der Schule
  • Täter Opfer Ausgleich (in Ausbildung)

Konflikt

Sie haben einen Konflikt zwischen zwei oder mehreren Personen?

Mediation

Beide Konfliktparteien wünschen sich eine Mediation?

Lösung

Gemeinsam erarbeiten wir die Lösung des Konfliktes.

Meine Rolle

Die Lösung ihres Konfliktes kennen nur die Konfliktparteien! Sie finden nur gerade nicht den Weg zu dieser gemeinsamen Lösung. Aber Sie sind Ihr eigener Experte oder Expertin.
Meine Aufgabe als Mediatorin ist Ihnen den Weg zu Ihrer gemeinsamen Lösung zu zeigen. Ich biete Ihnen einen gewaltfreien Rahmen, begleite Sie allparteilich, neutral und begegne Ihnen auf Augenhöhe. Ich biete Ihnen absolute Vertraulichkeit und bin dafür verantwortlich, dass die Konfliktparteien sich verstanden fühlen.

Wie geht das?

Mediation ist in der Regel ein schnelles und standardisiertes Verfahren zur Lösung eines Konfliktes. Durch den Einsatz von passenden Tools ist eine Mediation ergebnisorientiert. Im persönlichen Gespräch erläutere ich Ihnen das gerne.

Was kostet das?

Mediation ist ein kostengünstiges Verfahren, da in der Regel nur 1-2 Sitzungen erforderlich sind. Es wird nach Stunde abgerechnet. Mein Stundenlohn enthält den Zeitaufwand des Vorgespräches, die Vor- und Nachbereitung. Gerne erstelle ich Ihnen ein Angebot. Aber: Vorab gibt es immer ein kostenfreies Kennenlernen, um beiderseitig zu erfahren, ob wir wertschätzend und produktiv miteinander arbeiten können.

Apropos!

Ein Konflikt in Ihrem Unternehmen führt zur Verringerung der Produktivität der Mitarbeitenden. Er belastet die psychische Stabilität, die Gesundheit und belastet das Privatleben. Auch diese Punkte sollten Sie in Ihre Kostenbetrachtung mit einbeziehen.

Gut zu wissen!

Es ist für mich eine Freude mit Menschen mit kognitiver Einschränkung zu arbeiten. Die UN-Konvention verweist auf die gleichberechtigte Teilhabe an der Gesellschaft und betont, dass jede Diskriminierung aufgrund der Behinderung eine Verletzung der Würde darstellt. Somit haben Menschen mit Behinderung auch das Recht auf eine Mediation. Durch den Einsatz von TEACCH Symbolen (ich entwickle auch eigene, passend zur Mediation), Verwendung von leichter Sprache und einer guten Vorbereitung, zum Beispiel durch persönliche Ansprechpartner vor Ort, gelingt eine gute Begleitung der Mediation mit dem Ziel einer guten Lösung!

Topic!

Labrador Einstein, „Glücklichmacher“ auf vier Pfoten und ausgebildeter Therapiebegleithund, kann auf Wunsch den Prozess der Mediation bereichern. Wie? Indem er einfach da ist, unvoreingenommen, im Jetzt lebend und natürlich auch ein paar Besonderheiten kann. Nicht nur im Bereich der Mediation mit Menschen mit Behinderung, kann er den Prozess bereichern. Sprechen Sie mich an und wir schauen nach Möglichkeiten.

Teamtraining

Das Instrument der Mediation kommt bei einem bestehenden Konflikt zwischen zwei oder mehr Personen zustande. Die Gefahr ist groß, dass es im Arbeitsalltag immer wieder aus unterschiedlichen Anlässen zu Spannungen kommt. Wir sind alle nur Menschen mit ihren eigenen Biografien und unterschiedlichen privaten Situationen. Beugen Sie mit einem individuellen Teamtraining vor, stärken Sie das „WIR Gefühl“ Ihres Teams. Dies ist eine Investition in Zufriedenheit für alle und steigert Ihre Produktivität. Denn wer kennt das nicht: Wenn ich zufrieden bin, gehen die Dinge leichter. Gerne bereite ich ein individuelles Training vor, das natürlich auch allen Teilnehmer:innen Freude macht.

Clusmann Mediation